Freimaurer - Loge St. Georg in Hamburg


Unser Logenhaus: Geschichte und Wegebeschreibung

 

 

Unser Logenhaus hat eine besondere Geschichte. Gäste und Brüder  finden es, 1971 neu erbaut,  in der Welckerstraße, Nr. 8, gegenüber der Oper.

Bis 1937 stand an dieser Stelle das prachtvolle Logenhaus der "Großen Loge von Hamburg". Es wurde auf Anordnung  der nationalsozialistischen Herrscher abgerissen. Dabei wurden nahezu jeder Stein und Balken umgedreht, um "das freimaurerische Geheimnis" zu finden, oder wenigstens landesverräterische Schriften- ohne Erfolg ...

Die "Vereinigten  5 Hamburgischen Logen" (V5, darunter St. Georg)  sind gemeinsam Eigentümer des Hauses, sie teilen sich mit weiteren 12 Logen die Nutzung.

Eingang zum Logenhaus (2012)
Eingang zum Logenhaus (2012)
Das Bijou der V5-Logen
Das Bijoux der
Vereinigten 5 Hamburgischen Logen

 

Link zu: Wegebeschreibung mit Stadtplan Hamburg (Auszug)

Impressum |. SiteMap |. eMail |. zur Startseite